Olivier Guez © Aufbau Verlag
Beginn: 19:30 Uhr  |  End: 21:00 Uhr
11. September 2018
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Begegnung mit Olivier Guez: La disparition de Josef Mengele (Das Verschwinden des Josef Mengele)

Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf Bolkerstraße 53 40213 Düsseldorf
Bolkerstraße 53
40213 Düsseldorf
11. September 2018
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Olivier Guez stellt seinen Roman "Das Verschwinden des Josef Mengele" vor.

Der französische Autor Olivier Guez stellt seinen Roman La disparition de Josef Mengele vor, für den er den Prix Renaudot 2017 erhielt und der 2018 in einer deutschen Übersetzung von Nicola Denis unter dem Titel „Das Verschwinden des Josef Mengele“ im Aufbau Verlag erschienen ist.

Verblüffend nüchtern und zugleich rasant erzählt Olivier Guez, wie es dazu kommen konnte, dass der Lagerarzt von Auschwitz, Josef Mengele, nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges dreißig Jahre lang unerkannt in Südamerika lebte. Gedeckt von einem Netzwerk aus alten und neuen Nazis, machtsüchtigen Diktatoren wie Perón und vielen Sympathisanten der Nachkriegszeit, konnten ihm weder der Mossad noch bundesdeutsche Ermittler wie der Generalstaatsanwalt Fritz Bauer etwas anhaben. Erst 1979 fand man seine Leiche an einem brasilianischen Strand.

Olivier Guez schildert in seinem Tatsachenroman Mengeles jahrzehntelange Flucht rasant und packend wie einen Politthriller und wahrt zugleich die notwendige Distanz. Es ist das faszinierende Porträt einer fanatischen Bestie und das erschütternde Abbild eines internationalen Systems, das kläglich versagte.

Olivier Guez, 1974 in Straßburg geboren, ist Autor und Journalist. Er arbeitete unter anderem für Le Monde, die New York Times und die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Für das Drehbuch von Der Staat gegen Fritz Bauer erhielt er zusammen mit Lars Kraume den deutschen Filmpreis.

Bibliographie: La grande alliance (2003), L’impossible retour, une histoire des juifs en Allemagne depuis 1945“ (2007, Heimkehr der Unerwünschten. Eine Geschichte der Juden in Deutschland nach 1945), La chute du mur (2009, Die Mauer fällt), American Spleen (2011), Les révolutions de Jacques Koskas (2014), Éloge de l'esquive (2014) und La disparition de Josef Mengele (2017, Das Verschwinden des Josef Mengele)

Lesung in deutscher und französischer Sprache

Kartenreservierung bei Müller & Böhm KG - Literaturhandlung im Heine Haus, Tel. 0211/20054294

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V. und Müller & Böhm Literaturhandlung in Zusammenarbeit mit dem Institut français Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 11 Sep 2018 -
19:30 bis 21:00
Mittwoch 26 Sep 2018 -
16:30 bis 17:00