Maryam Madjidi © Gregory Augendre-Cambon
Beginn: 19:30 Uhr  |  End: 21:00 Uhr
18. Juni 2018
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Begegnung mit Maryam Madjidi: Marx et la poupée (Du springst, ich falle)

Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf Bolkerstraße 53 40213 Düsseldorf
18. Juni 2018
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Die Gewinnerin des Prix Goncourt du premier roman 2017 zu Gast in Düsseldorf!

Die französische Autorin Maryam Madjidi stellt ihren Roman „Marx et la poupée“ vor, der 2018 in einer deutschen Übersetzung von Julia Schoch unter dem Titel „Du springst, ich falle“ bei Blumenbar – Aufbau Verlag erschienen ist.

Die Heldin ist sie selbst, die Geschichte ihre eigene und die Suche eine endlose: Im Iran der kommunistischen Revolution wächst Maryam Madjidi auf, als Mädchen geht sie mit den Eltern nach Paris, und als junge Frau treibt sie die Sehnsucht zurück nach Teheran. Wo sie sich zum ersten Mal verliebt und begreift, dass ihre Heimat ganz woanders liegt.

In diesem autobiographischen Debüt erzählt die Gewinnerin des Prix Goncourt du premier roman 2017 von ihrer Kindheit im Iran, vom Kampf der Eltern für den Kommunismus und davon, wie sie ihr Spielzeug an die Kinder im Viertel verschenken musste. Heimlich vergrub sie die Lieblingssachen im Garten und steckte sie später in den Koff er für Frankreich. Hier sollte das neue Leben anfangen – ohne Kampf, ohne Gefängnis. Aber die kleine Maryam fühlt sich fremd, weil alles fehlt: die eigene Sprache, echte Freunde, die geliebte Großmutter. In Paris sind die Hände des Vaters nutzlos, die Augen der Mutter müde. Als junge Frau fährt Maryam in den Iran zurück, verliebt sich und bricht mit allem … Ein leuchtender Roman über den unstillbaren Hunger auf Leben.

Maryam Madjidi wurde 1980 in Teheran geboren, mit sechs Jahren hat sie das Land verlassen, um in Paris und dann in Drancy zu leben. Heute unterrichtet sie Flüchtlinge in Französisch, nachdem sie mehrere Jahre an einer Schule in der Banlieue gearbeitet hat. Du springst, ich falle ist ihr erster Roman und hat in Frankreich Kritiker und Publikum im Sturm erobert.

(Text: Blumenbar - Aufbau Verlag)

 

Lesung in deutscher und französischer Sprache

Lesung deutscher Text: Rudolf Müller (Heine Haus)

Moderation: David Eisermann

Kartenreservierung bei Müller & Böhm KG - Literaturhandlung im Heine Haus, Tel. 0211/20054294

 

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V. und Müller & Böhm Literaturhandlung in Zusammenarbeit mit dem Institut français Düsseldorf